Kleine Vogelkunde
Gartenrotschwanz Erithacus phoenieurus zurück
Gartenrotschwanz Wenn wir durch die Vorstadt- und Dorfstrassen wandern, setzt sich manchmal kurz vor uns ein zierliches Vögelchen auf einen Gartenzaun, wippt beständig mit den Schwanz und macht dabei tiefe Verbeugungen. Ein farbenfreudiges Gewand, nämlich aschgrauen Mantel, schwarzes Vorhemd, rostrote Schürze und schneeweißes Häubchen, trägt dieser ruhelose kleine Gesell. Es ist ein männliches Gartenrotschwänzchen im Hochzeitsgefieder. Viel unscheinbarer ist sein Weibchen gefärbt. Von Tagesanbruch bis spät in die Abenddämmerung trägt der kleine Buntrock sein liebliches, wohlklingendes, etwas schwermütiges Liedchen vor, in den öfters die Laute anderer Vogelarten eingeflochten werden.
Zugvogel: März-August;
Lockruf: füid füid tack tack;
Angstruf: uit uit dä dä dä;
Länge: 14cm;
Spannweite: 22cm;
Ei: blaugrün; Größe 18x13cm

              zurück